Tumor - aktivierung ihrer Selbstheilungskräfte

Das Prinzip von Ursache und Wirkung:

 

Wenn wir davon ausgehen, dass ein Großteil der Ursachen für ein Tumor-Wachstum seelischer (psychischer) Natur (Konflikte, Traumata, Schicksalsschläge, nicht erfülltes seelisches Wachstum) sind, dann macht es Sinn diese Ursachen zu erkennen um sie humanenergetisch zu neutralisieren, durch:

  1. Analysen des Konfliktschocks (Revierkonflikte, Verlassenheitskonflikte, Sorgenkonflikte, Kränkungen, etc…)
  2. Was konnte auf Grund des Konfliktes (oft auch ein Konfliktschock) im Leben auf der Seelenebene nicht wachsen?
  3. Weshalb (Ursachen) musste das Wachstum von der Seele auf die Körperebene (Tumor) verlagert werden?

 

Human-energetische Begleitung:

  • Das human-energetische Gespräch bewirkt eine emotionale Entlastung, Reflexion der Lebenssituation und eine Bewusstseinserweiterung.
  • Ist eine Änderung der Ernährung, Bewegung, Arbeitsplatz, Beziehungen, Schlafprobleme, etc. notwendig?
  • Einsicht und Erweiterung Ihres Konflikt-Bewusstseins  ist deshalb notwendig, da die meisten Konflikte im Beziehungsleben (Gewalt, Missbrauch, Betrug, Abwertungen, keine Anerkennung, etc…) ausgelöst werden.
  • Energetische Harmonisierung der Chakren (Energie- und Informationszentren) 
  • Meditation (Stress-Reduktion, Aktivierung der Selbstheilungskräfte)
  • Wer bin ich?
  • Wo will ich hin?
  • Was ist mein Lebenssinn?

Gelingt es, das wahre Seelen-Wachstum zu aktivieren (Bewusstseinserweiterung, Konfliktlösung), kann das Zellwachstum (Tumor) auf der Körperebene deaktiviert werden.

 

Eine schul-medizinische Abklärung und Kontrolle ist unbedingt erforderlich!